Start Auto und Verkehr Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”

Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”

Teilen Sie den Artikel: Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”

Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”


Für die letzten acht Prozent der betroffenen Diesel-Fahrzeuge von Audi in Deutschland rückt die Freigabe der technischen Abhilfe in greifbare Nähe. / Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein” / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6730 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/AUDI AG”

Ingolstadt (ots)

Audi kommt in der Dieselkrise weiter voran. Für die letzten acht Prozent der betroffenen Audi-Fahrzeuge in Deutschland rückt die Freigabe der technischen Abhilfe in greifbare Nähe. Ein Audi-Sprecher sagte am Sonntag: “Wir werden noch im September und damit innerhalb der vom Kraftfahrtbundesamt gesetzten Frist die Unterlagen für weitere 8.200 Fahrzeuge komplett haben.”

Für jedes betroffene Modell hatte Audi dem KBA eine Software-Lösung vorgestellt und anschließend für die Behörde den Wirksamkeitsnachweis erbracht. Die Ingolstädter reichen derzeit letzte technische Berichte und die Herstellerbescheinigung ein. Unterdessen läuft die Kunden-Aktion auf vollen Touren: In knapp zwei Dritteln der in mehreren Tranchen in die Werkstätten gerufenen Fahrzeuge ist bereits eine freigegebene Motorsteuerungs-Software aufgespielt.

Das größte Cluster, das vergangene Woche noch offen war, hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) am Freitagnachmittag erfolgreich abgeschlossen. Die Behörde erteilte Audi eine Freigabe für das Software-Update bei 11.800 Fahrzeugen. In ihnen sind V6-TDI Motoren verbaut, die die Euro-6-Norm bereits vor deren Inkrafttreten 2014 erfüllten. Damit können auch diese Autos in Kürze in die Werkstatt gerufen werden.

Das Kraftfahrtbundesamt hatte die AUDI AG aufgefordert, bis zum 26. September 2019 die letzten notwendigen Unterlagen im Zusammenhang mit drei von acht Rückrufbescheiden einzureichen. Diese drei Bescheide aus dem Jahr 2017 betrafen rund 20.000 der insgesamt 151.000 Fahrzeuge in Deutschland, für die Audi im Zuge der Dieselkrise Rückrufe erhalten hat.

Offen sind nunmehr Lösungen für noch 12.400 Autos: 2.600 Fahrzeuge einer noch früheren Generation an V6-TDI Motoren, die ebenfalls vorzeitig die Euro-6-Norm erfüllten, 6.100 Fahrzeuge des Vorgängermodells vom Audi A8 mit V8-TDI Motor (EU 5) sowie 3.700 Fahrzeuge des A8-Vorgängers mit V8-TDI-Motor nach EU6.

“Audi hat für die verbleibenden acht Prozent der von den Rückrufbescheiden betroffenen Fahrzeuge ebenfalls ein Software-Update erarbeitet, arbeitet intensiv mit den Behörden zusammen und hat die erforderlichen Emissions-Messungen erbracht. Somit sehen wir keinen Grund für einen Entzug der Typgenehmigung. Die Lösung steht unmittelbar bevor, wir halten die Frist ein”, so der Sprecher.

Pressekontakt:

Audi Kommunikation
Richard Tigges
Tel.: +49-841-89-37500
richard.tigges@audi.de

(Infografik als JPG-RGB+CMYK/EPS/PDF/AI auf Anfrage)

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Der Beitrag Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein” erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

Teilen Sie den Artikel: Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”

Ähnliche Artikel wie Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”

Sie lesen geraden den Artikel - Audi: “Halten Frist für Software-Updates unserer Diesel-Modelle ein”

- Advertisment -

Most Popular

ADAC Kindersitztest 2020: Zwei Drittel schneiden gut und sehr gut ab

ADAC Kindersitztest 2020: Zwei Drittel schneiden gut und sehr gut ab / Auch zwei zusammenklappbare Modelle für Reise oder Carsharing sind empfehlenswert München (ots) -...

Doppelt ausgezeichnet: Joie-Kindersitzsystem überzeugt im Test von Stiftung Warentest und ADAC

Frankenthal (ots) - Die Babyschale Joie i-Snug hat mit der Gesamtnote Gut (1,7*) im aktuellen Test von Stiftung Warentest und ADAC abgeschnitten. Ebenfalls ein...

Zahl der Woche: Gefährlicher Sekundenschlaf

Saarbrücken (ots) - 36 Prozent der deutschen Autofahrer sind schon einmal am Steuer kurzzeitig eingeschlafen. Das zeigt eine neue forsa-Umfrage zum Thema "Deutschland mobil...

ADAC Kindersitztest 2020: Zwei Drittel schneiden gut und sehr gut ab / Auch zwei zusammenklappbare Modelle für Reise oder Carsharing sind empfehlenswert

München (ots) - Der Großteil im ADAC Kindesitztest 2020 getesteten Sitze überschreitet die gesetzlichen Anforderungen teils deutlich. Dabei prüfte der ADAC 26 Sitze für...

Bertrandt gewinnt German Innovation Award 2020 / Technologieträger HARRI für Innovationsleistung ausgezeichnet

Ehningen (ots) - HARRI, der autonom fahrende, vernetzte und elektrische Technologieträger, welcher von Bertrandt eigenständig in konzernübergreifender Zusammenarbeit entwickelt wurde, ist vom Rat der...

Auto verkaufen zum Höchstpreis: Bestmöglicher Zustand beim Verkauf

Auto verkaufen zum Höchstpreis: Bestmöglicher Zustand beim Verkauf Ein Autoverkauf ist für die meisten nichts Alltägliches und es können unter anderem durch Unkenntnis der gesetzlichen...

BGH-Urteil zu VW-Abgasskandal: Grundlage für weitere Betrugshaftungsklagen

Mönchengladbach (ots) - Der Mönchengladbacher Rechtsanwalt Dr. Gerrit W. Hartung stellt mit Blick auf das an 25. Mai ergangene Urteil des Bundesgerichtshofs dessen große...

Classics to Click: Deutschlands erste Onlinemesse für Oldtimer, Youngtimer & Co

Lübeck (ots) Digitale Premiere: OCC Assekuradeur veranstaltet im Juni die erste Onlinemesse für Klassiker im deutschsprachigen Raum. Die Classics to Click öffnet am 19. Juni...

Metall entsorgen in Münster – Schrott abholen lassen

Der Rohstoff Metall kann sehr gut recycelt werden. Daher haben auch ausgediente Teile noch einen Wert. Aus dem Schrott wird das Metall als Werkstoff...

Leichte Bauteile in schweren Zeiten Smudo und Four Motors am 23. Mai 2020 im Livestream

Gülzow (ots) Seit Monaten sind Motorsportler weltweit coronabedingt keinen Meter gefahren. Zumindest nicht auf einer Rennstrecke. Das gilt auch für den Reutlinger Rennstall Four Motors...

FaberExposize wird offizieller Partner des ADAC GT Masters

München (ots) Das ADAC GT Masters hat mit FaberExposize einen weiteren starken Partner gewonnen. Der internationale mediale Druckdienstleister sowie Event- und Messebauer und die "Liga...

SKODA Erlkönige: die Kunst der Tarnung

Mladá Boleslav (ots) - - Gemusterte Tarnfolien verwischen Konturen und kaschieren neue Designmerkmale - Tarnspezialisten arbeiteten 120 Stunden an der Tarnung des rein batterieelektrischen SKODA...